Die Website für American Football

Tag Archiv: Football in Deutschland

Sport1 US – der neue TV-Sender für American Football und Co.

Mit dem Ende von ESPN America zum 31.07.2013 hat die Sport1 Sendergruppe hervorragende Neuigkeiten für jeden American Football Fan im Gepäck: Ein neuer Sender für US-Sport geht demnächst an den Start – Sport1 US.

Nachdem darüber schon einige Gerüchte im Web kursierten, hat Sport1 gestern eine offizielle Stellungnahme abgegeben und die ersten Details zu Sport1 US bekannt gemacht. Neben Live-Spielen der NFL werden auch die Spiele der College Football Liga NCAA übertragen.

Genauere Details zum genauen Programm folgen sobald diese bekannt sind.

Sport1 US wird sowohl in SD als auch in HD senden. Besonders die HD Variante wird für viele Fans sehr interessant sein. HD ist allerdings exklusiv nur bei Sky verfügbar. Alle anderen Anbieter müssen mit SD Vorlieb nehmen.

So können Sie Sport1 US empfangen

Empfangen kann man den neuen Sender für US-Sport generell über die Pay-TV Angebote verschiedener Anbieter. Dazu gehören Kabel Deutschland, Sky, Unitymedia und Kabel BW.

Wer bislang über einen dieser Anbieter auf ESPN America zurückgegriffen hat, der wird künftig den Sender wohl automatisch ins Programmpaket gebucht bekommen. Football Fans, die bislang noch kein Pay-TV Angebot nutzen können je nach Standort eines der untenstehenden Angebote nutzen.

Empfang in Baden-Württemberg über Kabel-BW

In Baden-Württemberg hat man die Möglichkeit, das Digital AllStars Paket zu bestellen. In diesem Paket wird Sport1 US wohl den Platz von ESPN America einnehmen. Andere Sender sind auch enthalten, wie zum Beispiel FOX Serie, Kinowelt, TNT etc. Das AllStars Paket enthält 52 Sender für eine monatliche Gebühr in Höhe von 15,00 Euro. Ein Angebot über das sich wohl auch der Rest der Familie freuen wird. Alternative: Das “International Englisch” Paket für 9,90 € pro Monat. Hier geht es zu Kabel BW:

Pay-TV Angebot von Kabel BW. 

Kabel Deutschland

In allen anderen Bundesländern außer Hessen und Nordrhein-Westfalen, kann via Kabel Deutschland ein ähnliches TV-Paket wie das von Kabel BW gebucht werden. Die Preise starten hier ab 9,90 Euro monatlich für das englische Paket, 15,00 € kostet das sogenannte “Premium” Paket. Hier gibt es weitere Informationen zum Angebot:

Kabel Deutschland Angebot. 

Unitymedia für Hessen und NRW

In Nordrhein-Westfalen und Hessen kann Sport1 US wohl über den Pay-TV-Anbieter Unitymedia empfangen werden. Wie bei KabelBW gibt es  hier das Paket “DigitalTV Allstars”. Neben Sport1 US gibt es hier u.a. auch Eurosport2 und weitere Sender (siehe Kabel BW). Das Paket kostet auch 15,00 € im Monat. Mehr Infos dazu gibt es direkt bei Unitymedia:

Pay-TV Angebot von Unitymedia. 

Empfang über Sky Deutschland

Das Angebot vom Pay-TV Sender Sky ist standortunabhängig. Sport1 US ist dort im Sky Sport Paket enthalten sein.

Sky sendet “Sport1 US” nur in HD. Das bedeutet man braucht zusätzlich zum Sport-Paket das entsprechende HD-Paket von Sky. Zudem ist Sky der einzige PayTV-Anbieter in Deutschland, der den Sender Sport1 US überhaupt in HD anbietet.

Einzeln kann man das Sportpaket nicht buchen – man erhält es als Zusatz bei Buchung von Sky Welt. Summa Summarum kommt man mit dem Neukunden-Angebot aktuell auf 29,90 € pro Monat mit Sky Welt + Sport Paket + HD. Nach den ersten 12 Monaten kostet es dann 39,90 Euro. Weitere Preisangaben und Informationen gibt es direkt bei Sky.

Zu den Angeboten von Sky.

Wichtig: Prüft vorher die Verfügbarkeit wenn ihr Sky über Kabel empfangen wollt. Bei manchen Betreibern ist der Sender noch nicht eingespeist. Die Verfügbarkeit könnt ihr hier checken: Verfügbarkeit Sport1 US HD

American Football auf Twitter

Die American Football Gemeinde ist – was den Bereich Sport angeht – wohl eine der aktivsten auf Twitter. Neben zahlreichen Profi-Spielern der NFL informieren Vereine, Reporter, TV-Sender und Verbände über die aktuellen Geschehnisse aus der Welt des Footballs. Nicht zu vergessen die zahlreichen Sport Blogs auf Twitter zu denen natürlich auch der American Football Blog gehört. Dabei ist nicht nur die NFL gut vertreten: Auch die deutschen Football-Anhänger haben Twitter längst für sich entdeckt. Wer noch nicht bei Twitter angemeldet ist oder bisher die Football Infos links liegen gelassen hat, dem sei der folgende Überblick ans Herz gelegt. Weiterlesen