Die Website für American Football

Super Bowl 2019 – NFL-Endspiel in Atlanta

Am Sonntag, den 03. Februar findet der Super Bowl 2019 statt. Es ist der 53. Super Bowl in der langen und erfolgreichen Geschichte der National Football League.

Der Austragungsort für den Super Bowl 2019 ist das Mercedes Benz Stadium in Atlanta, Georgia. Hier tragen die Atlanta Falcons ihre Heimspiele aus. Das Stadion ist brandneu: Es wurde im August 2017 fertiggestellt und ist damit eine der neuesten Spielstätten in der NFL. Bei Football-Spielen finden hier bis zu 75.000 Zuschauer einen Platz.

Es handelt sich bei dem Stadion um eine Multifunktionsarena mit schließbarem Dach. Neben American Football finden hier auch andere Sportarten wie NCAA Basketball und MLS Fußball statt. Der Bau des Stadions hat über 1,4 Milliarden US-Dollar gekostet.Der Super Bowl findet im Jahr 2019 zum dritten Mal in Atlanta statt. Bereits Super Bowl XXVIII (1994) und XXXIV (2000) wurden in der Hauptstadt des Bundesstaates Georgia ausgetragen.

Super Bowl 2019 Stadion

Blick in das neue Mercedes Benz Stadium, Spielstätte des Super Bowl 2019. Foto: ibmphoto24

Neben Atlanta hatten sich Miami, Tampa Bay und New Orleans ebenfalls für die Austragung des Super Bowl 2019 beworben. Das Mercedes Benz Stadium gewann das Auswahlverfahren am 24. Mai 2016.

Der Super Bowl 2019 live im TV

Der Super Bowl 2019 wird im Free-TV erneut auf SAT1 übertragen. Demnach ist das Team von ran Football für die Übertragung zuständig, dass während der Regular Season an jedem Sonntag die NFL Berichterstattung auf ProSieben MAXX präsentiert.

Das ran-Team wird voraussichtlich schon in der gesamten Super Bowl Woche direkt vor Ort sein. Daher wird es auf den entsprechenden Social Media Kanälen schon im Vorfeld zahlreiche Hintergrundberichte, Interviews und sonstiges rund um den Super Bowl 2019 geben.

Mehr Infos zu American Football im TV

 

Super Bowl Historie

Bereits seit dem Jahr 1967 wird der Super Bowl der NFL ausgetragen. Dabei treten die beiden Gewinner der sogenannten “Conferences” AFC (American Football Conference) und NFC (National Football Conference) gegeneinander an.

Der erste Super Bowl wurde 1967 noch als AFL-NFL World Championship Game ausgespielt. In diesem Endspiel trat erstmals der Gewinner der National Football League (NFL) gegen den Gewinner der rivalisierenden Liga American Football League (AFL) an. Konkret waren das die Green Bay Packers auf Seiten der NFL und die Kansas City Chiefs als Vertreter der AFL.

Die Packers konnten den ersten Super Bowl am Ende sehr deutlich mit 35:10 für sich entscheiden. Das Spiel fand in Los Angeles statt. MVP wurde Green Bay Quarterback Bart Starr.

Super Bowl Fun Facts

  • Als Vizekusen der NFL kommen sowohl die Buffalo Bills als auch die Minnesota Vikings in Frage. Beide Mannschaften standen bereits 4 Mal im Super Bowl, konnten das Endspiel aber nie gewinnen. Besonders bitter für die Buffalo Bills: Die Niederlagen im Super Bowl gab es 4 Mal in Folge zwischen 1991 und 1994.
  • Die Bezeichnung Super Bowl geht auf den Eigentümer der Kansas City Chiefs zurück. Seine Tochter hatte ein Spielzeug namens „Super Ball“. Da die Finalspiele im College Football bereits damals als Bowl Games bezeichnet wurden, lag die Namensgebung auf der Hand.
  • Es ist noch keinem Team gelungen an einem Super Bowl im eigenen Stadion teilzunehmen. 2018 waren die Minessota Vikings ganz nah dran – scheiterten aber im Conference Final an den Philadelphia Eagles – dem späteren Super Bowl Sieger.

Video: Die 10 besten Spiele der Super Bowl Geschichte

Antworten

DAZN JETZT 1 MONAT GRATIS TESTEN.ZUM ANGEBOT!
+