Die Website für American Football

American Football im TV

Es gibt aktuell diverse Möglichkeiten, die Spiele der NFL im Fernsehen oder Stream zu verfolgen, Hier stelle ich euch die verschiedenen TV-Sender und Streaming-Anbieter vor.

American Football im Free-TV auf ProSieben MAXX

Zunächst mal das gute alte Free TV!

Seit der Saison 2015/2016 sind die Spiele der NFL auch endlich regelmäßig im deutschen Free-TV zu sehen.

Der Spartensender ProSieben MAXX sendet jeden Sonntag ab 18:30 zwei Spiele live aus den Stadien der USA. Im Stream auf ran.de gibt es zusätzlich noch ein weiteres parallel laufendes Spiel zu sehen. Und wenn die NFL in London gastiert, nehmt euch besser nichts anderes vor: Ab 15:00 Uhr startet dann der NFL-Marathon auf ProSieben MAXX.

Mit dabei sind u.a. die Football-Veteranen Jan Stecker und Patrick „Coach“ Esume. Seit der Saison 2017 ist zudem der zweifache Super Bowl Gewinner Sebastian Vollmer als Experte am Start.

Die Verantwortlichen bei ProSiebenSat1 hatten hier den richtigen Riecher. Nachdem der Super Bowl 2015 schon ein Riesenerfolg für den Sender war, hat man die Berichterstattung weiter ausgebaut.

Das Konzept beweist, dass American Football auch im deutschen Fernsehen funktionieren kann, wenn die richtigen Leute zusammenarbeiten.

Neben den Regular Season Games werden natürlich auch die Playoffs gesendet. Zur Super Bowl Week ist die Mannschaft von ran live dabei und berichtet vor Ort schon in der Super Bowl Week.

Empfangen kann den Sender jeder über Kabel oder Satellit.

American Football im TV

Immer beliebter und jetzt auch im Free-TV: American Football im TV.

NFL bei DAZN im Stream

DAZN (kurz für THE ZONE) ist ein relativ neuer Anbieter am Streaming Markt und mischt seit 2016 den Markt auf. DAZN gehört zur Perform Group aus Großbritannien, die in Deutschland zum Beispiel auch das Portal spox.com betreibt.
Manche nennen das Angebot von DAZN bereits das „Netflix für Sport“. Und das Angebot kann sich sehen lassen.

In Bezug auf die NFL sendet DAZN 50 Spiele der Regular Season, die Play-off-Spiele und natürlich den Super Bowl als Highlight zum Saisonabschluss. Alles im Original-Kommentar.

In der Praxis sieht das so aus: Ihr könnt das Thursday Night Game, Sunday Night Game und Monday Night Game anschauen. Daneben gibt es jeden Sonntag zu den Primetime Spielen die NFL RedZone zu sehen.

Bei diesem Format werden aus allen parallel laufenden Spielen per Konferenzschaltung die Situationen in der Red Zone gezeigt. So bekommt man von allen Spielen etwas mit. Ich persönlich bevorzuge ganze Spiele in voller Länge – aber wenn das Live Spiel mal nichts hergibt, ist NFL RedZone mit Sicherheit eine kurzweilige Alternative.

Daneben gibt es on top noch ein paar ausgewählte Spiele der Pre-Season und den Sender NFL Network. NFL Network sendet rund um die Uhr alles Mögliche rund um die NFL. Spiel-Analysen, Interviews, Expertenrunden, News etc. pp.

Das ganze gibt es für 9,99 € pro Monat. Den ersten Monat gibt es zudem gratis und das Angebot ist monatlich kündbar. Eben so ähnlich wie bei Netflix.
Mehr Informationen zu DAZN findet ihr in diesem Beitrag.

Jetzt bei DAZN anmelden!

Und College Football im TV? Die NCAA gibt es auf SPORT1 US

Sport1 US hat aktuell keine Übertragungsrechte mehr an den Spielen der NFL. Stattdessen wird dort allerdings weiterhin College Football aus den USA übertragen. Jeden Samstag gibt es ab 18:00 Uhr live Football aus den College Stadien. Dazu jede Menge Aufzeichnungen unter der Woche.

Sport1 US könnt ihr zum Beispiel über Kabel Deutschland empfangen.

Die NFL im Livestream mit dem NFL Gamepass

Wer lieber am PC bzw. Tablet schaut oder einen internetfähigen TV sein eigen nennt, für den stellt der NFL Gamepass eine geeignete Alternative dar.

Im Vergleich zu den oben genannten Angeboten ist beim Gamepass alles enthalten, was das Fan-Herz begehrt.
Alle Infos zum NFL Gamepass habe ich in einem eigenen Artikel zusammengestellt.

Antworten

NFL Gamepass 7 Tage kostenfreiJetzt testen
+