Die Website für American Football

Monday Night Football: Spitzenspiel in New Orleans

Im heutigen Monday Night Game stehen die ungeschlagenen New Orleans Saints den New England Patriots gegenüber. Die Paarung verspricht ein Offensiv-Feuerwerk zu werden. Mit Tom Brady, Wes Welker und Randy Moss auf Seiten von New England, steht die Saints-Defense vor einer schweren Aufgabe. Ihrerseits dürfen die Saints aber auf Unterstützung ihrer Offense hoffen. Quarterback Drew Brews, Marques Colston, Robert Meachem und die drei Running Backs der Saints stehen ebenfalls für geballte Offensivkraft. Ein Spiel auf das man sich freuen kann.

Sebastian Vollmer, der deutsche Legionär in Reihen der Patriots, konnte vergangene Woche wegen einer Kopfverletzung nicht voll am Training teilnehmen. Die Patriots halten sich allerdings bedeckt was einen Einsatz von Vollmer angeht. Es könnte durchaus sein, das der deutsche Rookie von Beginn an dabei ist. Die deutschen Fans würde es freuen.

Ab 01:00 Uhr gibt es bei ESPN America den Monday Night Countdown mit letzten Infos und Vorberichten zum Spiel, Kickoff ist um 02:30 Uhr. Die Widerholung wird Dienstagabend um 20:30 Uhr gesendet.

Showdown in Baltimore, Titans bleiben im Playoff-Race

Der gestrige Spieltag der  National Football League hatte wenig Überraschendes zu bieten. Die Colts bleiben unbesiegt, während Brett Favre immer besser zu werden scheint. Das Sunday Night Game zwischen Baltimore und Pittsburgh war das Highlight des Tages. Die Steelers verloren in einem spannenden Spiel ohne Quarterback Ben Roethlisberger knapp in der Verlängerung, trotz einer guten Defensivleistung und einem Neuling, der einiges zu bieten hatte. Tennessee gewinnt zum fünften mal in Folge und beendet den erfolgreichen Lauf der Cardinals. Weiterlesen

Tebow sagt Tschüs – SEC Finale gegen Alabama

Es wurde die erwartet Party. Tim Tebow verabschiedete sich mit einer hervorragenden Leistung von seinen Fans aus Florida und führte sein Team gegen die Florida State Seminoles zu einem ungefährdeten 37:10 Sieg. Tebow selbst warf  drei Touchdown-Pässe und erzielte zwei Rushing Touchdowns. Bei all dem Beifall für Tebow sollte man die bärenstarke Offensive Line der Gators auch erwähnen, die es Tebow erst ermöglichen, sein Spiel durchzuziehen und oft im Schatten des Star-Quarterback steht. Viel Zeit zum jubeln bleibt den Florida Gators allerdings nicht. Weiterlesen

NFL Sunday – Vorschau 12. Spieltag

Nachdem es bereits an Thanksgiving drei Partien gab, gibt sich am Sonntag der Rest der Liga die Ehre. In Baltimore könnte am Sonntag ein Akteur im Mittelpunkt stehen, den man bestenfalls von der Seitenlinie kennt. Das Topspiel des 12. Spieltages hat sich die NFL für Montag Nacht aufgehoben, dann sind die New England Patriots in New Orleans zu Gast. Weiterlesen

“The Who” rocken beim Superbowl

Die britische Rockband “The Who” wird beim kommenden Superbowl in Miami am 7. Februar in der Halbzeitpause auftreten. Das gab die National Football League vergangenen Donnerstag bekannt. Die Band um Sänger und Gitarrist Pete Townshed steht für klassischen Rock’n Roll. Ihre größten Erfolge feierten “The Who” in den 60er und 70er Jahren mit Hits wie “My Generation” oder “Baba O’Riley”. Jeder wird wohl bewusst oder unbewusst den ein oder anderen Klassiker der Band aus dem Radio kennen.

“The Who” reihen sich nahtlos ein, in eine Serie von eher betagten Musik-Acts, die die NFL seit dem “Nippel-Zwischenfall” mit Justin Timberlake und Janet Jackson für die Halbzeit-Show verpflichtet hat. Bei den letzten Superbowl-Spielen waren unter anderem Bruce Springsteen, Prince, die Rolling Stones und Paul McCartney aufgetreten. Neben “The Who” waren auch “Bon Jovi” im Gespräch gewesen.