Die Website für American Football

NFL in London 2016 – Infos zu Tickets und den Spielen in Wembley

Die NFL und die englische Hauptstadt an der Themse begeistern auch im Jahr 2016 die europäischen NFL-Fans wieder mit Football der Extraklasse. So jedenfalls der Plan.

Wie im Vorjahr sind auch für 2016 drei Begegnungen für London angesetzt. Schaut man auf die angekündigten Begegnungen, steigt die Vorfreude merklich.

Alle drei Spiele werden wieder im ehrwürdigen Londoner Wembley Stadion ausgetragen.

Die sogenannte „International Series“ startet am 02. Oktober 2016 mit dem Spiel der Indianapolis Colts gegen den Londoner Dauergast Jacksonville Jaguars. Eine tolle Nachricht für die zahlreichen Fans der Colts mit dem deutschen Defensive Tackle.

Wer sich wundert, weshalb Jacksonville (schon) wieder dabei ist: Zwischen den Jaguars und der NFL besteht eine vertragliche Vereinbarung. Die Mannschaft aus Florida wird bis 2019 in jeder Saison jeweils ein Spiel in London austragen. Man möchte so eine Fan-Basis der Jaguars in London schaffen. Ein frommer Wunsch, der bislang noch nicht in Erfüllung gegangen ist.

Da viele Fans bereits andere Teams die Daumen drücken wird das ohnehin schwierig. Auch sportlich müssen die Jaguars endlich eine Schippe drauflegen. Nur dann wird es möglich, die jüngeren Fans in Europa zu begeistern.

NFL in London 2016

Die Top-Athleten der NFL sind auch im Jahr 2016 zu Gast in Wembley. Foto: Gaspa

Die zweite Partie findet am 23. Oktober statt. Die New York Giants treffen auf die Los Angeles Rams. Die Rams sind nach einigen Jahren in St. Louis wieder zurück in LA. Es wird spannend wie sich das Team in der ersten Saison nach dem Umzug entwickelt.

Bei den New York Giants darf man hoffentlich den deutschen Profi Markus Kuhn auf dem Platz anfeuern. Der sympathische Mannheimer ist seit 2012 für die Giants aktiv und hat sich inzwischen einen festen Platz im Kader der Giants-Defense erarbeitet.

Im dritten Spiel treffen die Washington Redskins auf die Cincinnati Bengals. Auch die Redskins genießen nach wie vor viele Sympathien bei europäischen Football-Fans. Diese Basis wurde durch erfolgreichen Football in den Achtziger und frühen Neunziger Jahren geschaffen.

Tickets für die NFL in London 2016

Generell kann man ab Mitte Januar 2016 Tickets für die drei Begegnungen erwerben. Weiter unten auf der Seite findet ihr Links zu den Anbietern Ticketmaster und viagogo. Dort werden sowohl Einzeltickets als auch sogenannte Season Tickets für alle drei NFL-Spiele in London verfügbar sein.

Wenn ihr euch alle drei Spiele ansehen wollt, seid Ihr mit den Season Tickets natürlich wieder günstiger dran im Vergleich zum Kauf der Einzeltickets.

Hier nochmal die Daten der NFL London 2016 im Überblick:

02. Oktober 2016. Indianapolis Colts – Jacksonville Jaguars

23. Oktober 2016. New York Giants – Los Angeles Rams

30. Oktober 2016. Washington Redskins – Cincinnati Bengals

Zu den Tickets beim Shop von Ticketmaster.
Zu den Ticket-Angeboten beim Anbieter viagogo.

Eines der Spiele sollte man als Football-Fan in jedem Fall besuchen. Die Stimmung im Wembley Stadion ist sehr ausgelassen und die Begegungen versprechen auch in der Saison 2016 Action und hochkarätigen Football. Insbesondere auf die Paarungen mit deutscher Beteiligung kann man sich sehr freuen.

NFL in London 2015: Infos zu Tickets und den Begegnungen

Die englische Hauptstadt London und die NFL pflegen inzwischen eine intensive Liebesbeziehung. Bereits seit 2007 schaut die NFL in jeder Saison mindestens ein mal vorbei.

Auch im Jahr 2015 setzen die beiden Partner die erfolgreiche Zusammenarbeit fort – Die NFL taucht gleich drei Mal in London auf.

Natürlich finden die Begegnungen wieder im ehrwürdigen Londoner Wembley Stadion statt.

Die sogenannte „International Series“ startet am 04. Oktober 2015 mit dem Spiel der Miami Dolphins gegen die New York Jets. Eine gute Nachricht für die zahlreichen Dolphins Fans in Europa.

Die NFL in London in 2015

Die Stars der NFL sind auch in 2015 zu Gast in London. Foto: Gaspa

Die zweite Partie findet am 25. Oktober statt. Die Jacksonville Jaguars treffen auf die Buffalo Bills. Die Jacksonville Jaguars sind ja inzwischen der Dauergast in London.

Das ist auch kein Wunder: Zwischen den Jaguars und der NFL besteht folgende Vereinbarung: Die Truppe aus dem sonnigen Florida wird bis 2019 in jeder Saison jeweils ein Spiel in London austragen. Die Hoffnung dabei: Es soll in London eine Fan-Basis für die Jaguars geschaffen werden.

Da viele Fans bereits für anderen Teams die Daumen drücken wird das schwierig. Auch sportlich müssen die Jags eine Schippe drauf packen. Nur dann wird es möglich, die jungen Fans in Europa zu begeistern.

Im dritten Spiel treffen die Kansas City Chiefs auf die Detroit Lions. Die Lions waren bereits in 2014 in London zu Gast und konnten sich knapp gegen die Atlanta Falcons durchsetzen. Die Chiefs treten dagegen zum allerersten Mal in Europa an.

Tickets für die NFL in London 2015

Generell kann man ab Anfang des Jahres 2015 Tickets für die drei Begegnungen erwerben. Weiter unten auf der Seite findet ihr Links zu den Anbietern Ticketmaster und viagogo. Dort werden sowohl Einzeltickets als auch sogenannte Season Tickets für alle drei NFL-Spiele in London verfügbar sein.

Wenn ihr euch alle drei Spiele ansehen wollt, seid Ihr mit den Season Tickets natürlich günstiger dran im Vergleich zum Kauf der Einzeltickets.

Hier nochmal die Daten der NFL London 2015 im Überblick:

04. Oktober 2015. New York Jets – Miami Dolphins.

25. Oktober 2015. Buffalo Bills – Jacksonville Jaguars

01. November 2015. Detroit Lions – Kansas City Chiefs

Zu den Tickets beim Shop von Ticketmaster.
Zu den Ticket-Angeboten beim Anbieter viagogo.

Eines der Spiele sollte man auf jeden Fall besuchen. Die Stimmung in London ist sehr ausgelassen und die Paarungen versprechen in der Saison 2015 Spannung und hochkarätigen Football. Insbesondere die dritte Paarung zwischen den Lions und den Kansas City Chiefs wird meiner Meinung nach ein echter Leckerbissen.

Markus Kuhn’s Touchdown – Ein Fumble Return schreibt NFL Geschichte

Am 07.12.2014 wurde NFL Geschichte geschrieben. Der gebürtige Weinheimer Markus Kuhn erzielte als erster deutscher Football Spieler überhaupt einen Touchdown in der NFL. Und das als Defensive Tackle.

Im Spiel seiner New York Giants gegen die Tennessee Titans sollte es passieren. Nach einem Tackle von Linebacker Devon Kennard verliert Titans Quarterback Zach Mettenberger an der 26 Yard Linie den Ball – Fumble! Kuhn reagiert am schnellsten und nimmt den verlorenen Ball auf. Der deutsche Legionär setzt seine rund 140 Kg Körpergewicht in Bewegung und sprintet flankiert von zwei seiner Teamkollegen in die Endzone: TOUCHDOWN!

Der Markus Kuhn Touchdown im Video

Hier könnt ihr den historischen Football-Moment noch einmal im Video genießen:

Ein toller Augenblick für den Football-Profi Markus Kuhn und alle deutschen American Football Fans.

Und hier ist das Ding 😉 Glückwunsch Markus Kuhn.

There it is! Thanks for all the love and support. Da ist das Ding! Danke nach Deutschland an alle die sich mit mir gefreut haben! #touchdown #first #history #giants #german

Ein von Markus Kuhn (@themarkuskuhn) gepostetes Foto am

Super Bowl 2015 – Endspiel der NFL in Arizona

Super Bowl 2015 in Arizona

Der Super Bowl 2015 wird am 01. Februar ausgetragen. Veranstaltungsort ist das „University of Phoenix Stadion“ in Glendale, Arizona. Dies ist normalerweise die Heimspielstätte der Arizona Cardinals.

Es ist der zweite Super Bowl in diesem Stadion im Grand Canyon State Arizona. Bereits 2008 war die NFL hier zum Endspiel zu Gast. Damals konnten sich die New York Giants sensationell gegen die New England Patriots durchsetzen. Ein legendäres Spiel, in dem Eli Manning endgültig aus dem Schatten seines Bruders Peyton trat und zum NFL Superstar avancierte. Bleibt zu hoffen, dass es 2015 ähnlich spannend zugeht.



Im 49. Super Bowl treffen die New England Patriots auf die Seattle Seahawks. Durch Siege gegen Indianapolis und Baltimore konnte New England die Krone der AFC holen. In der NFC schalteten die Seahawks auf Ihrem Weg zum Super Bowl 2015 die Carolina Panthers und die Green Bay Packers aus.

Seattle geht als Titelverteidiger in den Super Bowl 2015. Im letzten Jahr konnte man die Denver Broncos besiegen. Für Seattle ist es seit 2006 der dritte Auftritt im großen Endspiel der NFL im 38-jährigen Bestehen des Clubs. Beim ersten Mal musste man sich den Pittsburgh Steelers mit 21-10 geschlagen geben.

Die Mehrheit der deutschen Zuschauer wird vermutlich den New England Patriots die Daumen drücken. Der deutsche NFL-Spieler Sebastian Vollmer zeigt dort seit Jahren hervorragende Leistungen. Die unaufgeregte Art des 145 Kg Hünen aus Düsseldorf macht den deutschen Legionär zudem sehr sympatisch.

Der Super Bowl 2015 im TV

SAT1 hat auch im Jahr 2015 die Übertragungsrechte für den Super Bowl in Deutschland. Als man 2012 die Übertragung von der ARD übernommen hat, gab es ja bekanntlich noch ein paar Probleme.

Inzwischen läuft das meines Erachtens sehr souverän und unterhaltsam auf SAT1. Auch dank Kommentator Frank Buschmann, den ich für einen der besten seines Fachs halte (den Buschi hätten sich ARD oder ZDF mal für die Fußball-WM besorgen sollen, aber jetzt schweife ich ab..).

An der Seitenlinie steht die erfahrene Moderatorin Andrea Kaiser bereit für Interviews und Berichte zum Geschehen neben und auf dem Platz. In der Halbzeit wird Pop Star Katy Perry ihr Können unter Beweis stellen.

Los geht die Übertragung um 23:15 Uhr.

Im Pay-TV überträgt der Sender Sport1 US neben zahlreichen Spielen der Regular Season natürlich auch den Super Bowl.

Sport1 US kann bei verschiedenen Anbietern abonniert werden. Neben dem Super Bowl 2015 kann man auf Sport1 US wie bereits erwähnt die Spiele der Regular Season, alle Playoff-Spiele und College Football anschauen.

Infos zum Empfang von Sport1 US.

Wie komme ich an Super Bowl Tickets?

Schwierig! Gerade mal ein Prozent der verfügbaren Eintrittskarten für den Super Bowl 2015 wird öffentlich von der National Football League ausgegeben.

Das ganze funktioniert so ähnlich wie das Los-Verfahren bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. Jeder Interessent muss sich für Karten schriftlich bewerben. Das ist allerdings nur möglich von Februar bis Anfang Juni 2013.

Jeder Bewerber kann maximal zwei Karten bekommen. Im November gibt es dann die Rückmeldung von der NFL.

Ganz altmodisch läuft das Bewerbungsverfahren für die Super Bowl Tickets per Post. Wer sich beim nächsten Mal bewerben möchte, findet die Adresse zu den Super Bowl Tickets hier:

Bewerbung für Super Bowl Tickets.

Foto: Great Degree

AFC Championship Game: Denver Broncos vs New England Patriots

Denver Broncos Stadion

Im Finale der AFC erwarten die Denver Broncos um Quarterback Peyton Manning die New England Patriots. Das Spiel findet am Sonntag statt und beginnt um 21:00 Uhr MEZ. Sport1 US überträgt live – wie immer mit der Option den englischen Originalton einzuschalten.

Auch SAT1 überträgt das Spiel live und in Farbe im Livestream auf ran.de. Dort kommentieren Jörg Opuchlik und sein Kollege Volker Schenk. Eine Wiederholung des Spiels läuft am darauffolgenden Montag um 18:00 Uhr auf Sport1 US. Der Gewinner vertritt die AFC beim Super Bowl 2014.

Zum Spiel: Peyton Manning und Tom Brady noch einmal in einem Championship Game zu sehen ist natürlich großes Tennis für die NFL. Die Playoff-Duelle der Patriots gegen das damalige Team von Manning – die Indianapolis Colts – gehörte mit zum Besten was die NFL in den letzten 10 Jahren zu bieten hatte. Statistisch ist Tom Brady hier im Vorteil. Seine Bilanz gegen Peyton Manning kann sich sehen lassen: In 14 Spielen gewann Brady mit seinen Patriots zehn mal. In den Playoffs standen sich die beiden Ausnahmespieler bislang drei Mal gegenüber. Zwei Mal hieß der Sieger Tom Brady.

Weiterlesen